Seit 2008 sind wir Experten für die Leerung und Prüfung von Öl- und Fettabscheidern sowie für Transport und Nachbehandlung von Industrieölen. Wir führen die Arbeiten an Ihren Abscheider zum Wunschtermin oder intervallweise durch. Durch uns betreute Anlagen werden lückenlos dokumentiert. Diese Dokumentation finden Sie in Ihrem Abscheiderbuch wieder, damit können Sie alle nötigen Angaben jederzeit nachweisen.

Leistungen im Bereich Öl- und Fettabscheider

  • Entleerung und Reinigung von Abscheideranlagen

    Ölabscheiderleerungen, Entleerung von Auffangbecken und die Entsorgung von Schlammfanginhalten zählen wir zu unserer Expertise.

  • Beseitigung von Rückständen aus Öl- und Fettabscheidern

    Die Rückstände werden aufbereitet und verwertet, sodass die Reinigung der Abscheider zum Ressourcenschutz beiträgt.

Fragen & Antworten rund um Öl- und Fettabscheider

Beratung
  • Systemberatung
  • Bestandsaufnahmen
  • Erstellung von Angeboten
Wartung
  • Monatliche Eigenkontrolle
  • Halbjährliche Wartung
  • Technische Überprüfung
  • Generalinspektion mit Dichtheitsprüfung
  • Erstellen von Betriebsdokumentationen
Entsorgung
  • Ölabscheiderleerung
  • Entleerung von Auffangbecken
  • Schlammfanginhalte

Wenn Sie eine Tankstelle anfahren, dann fast immer weil Sie tanken möchten; normalerweise Benzin oder Diesel - manche Fahrzeuge auch Autogas! Vielleicht kontrollieren Sie noch den Ölstand und den Füllstand der Scheibenwaschanlage. Viele Autos werden auch an Tankstellen gewaschen. An allen Standorten an denen mineralische Leichtflüssigkeiten anfallen können, müssen Abscheideranlagen betrieben werden.

Diese werden von unseren Gefahrguttransportern entleert. In diesem Fall denkt der Bediener unseres Fahrzeuges an das, was im Boden unter der Tankstelle auf ihn wartet.

Gefahr für Boden und Abwasser kann durch versehentlich verschüttetes Benzin, Diesel oder Motoröl eintreten. Die scheinbar harmlosen Mengen werden oft sehr schnell vom Boden der Tankstelle aufgenommen.

Über die Regenabflüsse um die Zapfsäule herum werden verschüttete Leichtflüssigkeiten durch Regenwasser, schmelzenden Schnee etc. in den Ölabscheider transportiert. Die Notwendigkeit eines Ölabscheiders und dem zu betreibenden Aufwand entsteht durch die umweltgefährdenden Eigenschaften mineralischer Öle und ihrer Fraktionen. Ein Liter Mineralöl kann bis zu 10^6 Liter = 1.000.000 Liter (Grund-)Wasser unbrauchbar machen.

Damit Tankstellen ein sicherer Ort für die Umwelt bleiben, ist jeder Tankstellenbetreiber (aber auch jeder Werkstatt-, Autowaschanlagenbetreiber etc.) dazu verpflichtet, einen seiner Betriebsgröße angepassten Ölabscheider zu betreiben. Dieser muss regelmäßig auf Dichtheit geprüft werden, sowie in regelmäßigen Abständen durch eine sachkundige Person gewartet werden. Die Dauer zwischen zwei Wartungen darf nicht mehr als ein halbes Jahr betragen.

24h Notruf-Hotline

+49 6534 - 94780

Ruppenthal Entsorgung

Industriestraße 19
54486 Mülheim an der Mosel
Telefon: +49 6534 - 94780
E-Mail senden

Wir sind in folgenden Regionen für Sie tätig

  • Eifel

    Wittlich, Bitburg, Daun etc.

  • Mosel

    Von Koblenz über Cochem, Zell, Traben-Trarbach, Bernkastel-Kues bis in die Großregion Trier inkl. Saarburg, Betzdorf, Niederanven und Luxembourg etc.

  • Hunsrück

    Morbach, Idar-Oberstein, Birkenfeld, Simmern, Bad Kreuznach, Langenlohnsheim, Rheinböllen, Mandern, Stromberg etc.

  • Pfalz

    Zweibrücken, Pirmasens, Grünstadt, Hettenleidelheim, Rockenhausen etc.