Seit 1988 sind wir eines der führenden Unternehmen zur Untersuchung von Kanälen mittels Videoaufzeichnung. Unsere Ausrüstung besteht aus modernem, zweckmäßigem Handwerkszeug für jeden Auftrag. Verschiedene Rohr- und Profildurchmesser stellen für unsere universelle Ausrüstung keine Hürde dar. Mobile und stationäre EDV-Arbeitsplätze ermöglichen eine professionelle Dokumentation der Abwasserleitungen.

Leistungen im Bereich Kanalinspektion

  • Kanal-TV-Untersuchung

    Elektrisch angetriebene Wagen mit aufgebauten Videokameras fahren ferngesteuert durch die Kanäle - der „Operator" im Untersuchungsfahrzeug beobachtet und steuert den Weg der Kamera direkt über seinen Bildschirm.

  • Kanal-Zustandskontrolle

    Mit unserer Fahrzeugflotte von 6 hochmodernen TV-Inspektionsfahrzeugen können wir den Zustand Ihrer Entwässerungssysteme filmen und dokumentieren.

  • Erfassung von Kanalkataster

    Erfassung von öffentlichen und privaten Kanalnetzen, Video- und Datendokumentation zur Archivierung mit den Bauunterlagen.

  • Kontrolle Bau- & Sanierungsmaßnahmen

    Kontrolle der Bemessung und des Zustandes von Kanälen vor Bau- und Sanierungsmaßnahmen.

  • Kontrolle Rohrleitungen

    Mit Hilfe von Rohr-Ortungssystemen finden wir den Verlauf jeder Rohrleitung - wenn es sein muss auch in Ihrem Garten!

Fragen & Antworten rund um Kanalinspektion

Mit unserer Fahrzeugflotte untersuchen wir den Zustand Ihrer Entwässerungssysteme. Wir filmen und dokumentieren den Zustand. Dazu fahren ferngesteuerte Videokameras durch die Kanäle. Der „Operator" im Untersuchungsfahrzeug steuert die Kanalkamera direkt über seinen Bildschirm. Sobald etwas Ungewöhnliches im Kanal bemerkt wird, hält er die Kamera an. Anschließend entsteht die Aufzeichnung des Schadens, die sogar Risse und Deformationen mit Laser vermessen kann.

Kanäle werden mit Videokameras untersucht. Diese sind in wasserdichten Gehäusen untergebracht. Die technische Basis für unsere Arbeit besteht aus hochauflösender Kamera- und Bildschirmtechnik.

An unseren Kameras sind Messdioden montiert (Laser), mit denen wir Schäden im Kanal vermessen. Damit können wir Rückschlüsse auf die Dichtheit der Rohre ziehen. Unsere fahrbaren Videokameras sind wasserdicht, druckdicht und sogar explosionsgeschützt. So können wir unsere Aufzeichnungen sogar in brisanten Bereichen der Kanäle durchführen, z. B. dort wo gefährliche Gase vorkommen, wie auf Deponien.

Kleine Kameras beginnen bei uns in Rohren ab 50 mm Durchmesser. Unsere mobilen und stationären PC-Arbeitsplätze ermöglichen eine kompetente und professionelle Interpretation der im Kanal aufgezeichneten Daten.

Mit unserer Ausrüstung können wir nahezu jeden Kanalrohrdurchmesser perfekt ausleuchten. Die Untersuchung wird dabei gefilmt und dokumentiert. Der Kanalinspekteur erfasst am Beobachtungsbildschirm im Untersuchungsfahrzeug Rohrabzweiger, evtl. Verformungen der Rohre, Abflusshindernisse, Schäden, Ausbrüche, Scherben, Risse und sonstige Fehler. Diese werden in ein zur visuellen Aufnahme parallel laufendes Untersuchungsprotokoll eingepflegt. In diesem Protokoll werden Verlauf und Schadensdokumentation berücksichtigt. Diese erhalten Sie dann als sogenannte Haltungsgrafik.

Die vor Ort gewonnen Inspektionsergebnisse geben wir als Datenträger-Komplettlösung mit eingeblendeten Daten heraus. Dabei können Sie ein Programm vom Datenträger öffnen, mit dem Sie Ihre Ergebnisse betrachten können. Für einzelne Schäden können Sie Bilder der einzelnen Aufzeichnungen im interaktiven Haltungsprotokoll anklicken. Die Dokumentation können Sie in Ergänzung als Aufmaß in Papierform von uns erhalten.

Natürlich gibt es Standards nach denen wir arbeiten.
In erster Linie sind dafür Normen und Arbeitsblätter der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft (DWA) maßgebend. Vollzugshilfen wie DWA-M149-3 (ISYBAU) definieren die Art und den Ablauf einer Kanal-TV Untersuchung.
Um den Forderungen entsprechen zu können, sind unsere Kollegen ausgebildete Kanalinspekteure.
Sie nehmen an regelmäßigen Schulungen teil, um stetig auf dem aktuellsten Stand zu sein.

24h Notruf-Hotline

+49 6534 - 94780

Ruppenthal Entsorgung

Industriestraße 19
54486 Mülheim an der Mosel
Telefon: +49 6534 - 94780
E-Mail senden

Ansprechpartner
Kanal-TV-Inspektion

Christian Huwer
Telefon: +49 6534 - 94780
E-Mail senden

Gütezeichen Kanalbau

Wir sind in folgenden Regionen für Sie tätig

  • Eifel

    Wittlich, Bitburg, Daun etc.

  • Mosel

    Von Koblenz über Cochem, Zell, Traben-Trarbach, Bernkastel-Kues bis in die Großregion Trier inkl. Saarburg, Betzdorf, Niederanven und Luxembourg etc.

  • Hunsrück

    Morbach, Idar-Oberstein, Birkenfeld, Simmern, Bad Kreuznach, Langenlohnsheim, Rheinböllen, Mandern, Stromberg etc.

  • Pfalz

    Zweibrücken, Pirmasens, Grünstadt, Hettenleidelheim, Rockenhausen etc.